Tretcar-Slalom



Tretcar-Veranstaltungen dienen der Verkehrserziehung. Über den sportlichen Wettbewerb soll den Kiddies ab dem frühesten Alter die Verkehrserziehung nahe gebracht werden. Bei den Veranstaltungen wird mit handelsüblichen Tret-Autos − den sogenannten Tretcars − gefahren, die vom Veranstalter in verschiedenen Größen zur Verfügung gestellt werden.

Die Einsteiger-Sportart für die Kinder erfordert nur einen passenden Fahrradhelm der meist auch vom Veranstalter zur Verfügung gestellt wird. Besonders Wichtig ist eng anliegende Kleidung. Nicht das sich Schals, Kleidungsbändel oder gar die Haare irgendwo verfangen können.

Unsere Helfer haben darauf ein besonderes Auge.

Mit den Tretcars müssen ein Probelauf und mehrere Wertungsläufe gefahren werden. Im Parcours werden verschiedene Aufgaben wie zum Beispiel Spurgassen, Pylonentore und Slalom-Tore aufgebaut, die möglichst fehlerfrei zu durchfahren sind. Wer dabei Pylonen umgeworfen oder verschoben hat erhält Strafsekunden auferlegt. Das Auslassen oder vorzeitige Verlassen einer Aufgabe wird ebenfalls mit Strafsekunden belegt.

Um eine gerechte Wertung zu bekommen werden die Teilnehmer in altersgerechte Klassen eingeteilt. Teilnehmen können Kinder bis zum 11. Lebensjahr.

Weitere Informationen dazu bekommt Ihr bei unserem Jugendsportleiter Heiko Gehre jugend[at]msc-stockstadt.de .




Infos:

Fotoaufnahmen
Fahren mit 15
Trainingsregeln: Automobil

MSC-Veranstaltungen
weiterlesen »